Schlagwort-Archive: Größenverhälntnis

URBAN SKETCHING GRAZ

hier haben wir in SIENA gearbeitet

Um es auf gut Deutsch zu sagen: Wir zeichnen unterwegs mit einfachsten Mitteln alles was uns beeindruckt. Landschaft, Situationen, Menschen…Wir versuchen ohne Iphone etc. die Eindrücke zu erfassen.

In Graz werden wir den Schlossberg von oben und von unten, die Stiege, einige Innenhöfe und die Franziskanerkirche sehen!

Wir zeichnen oder malen frei nach der Natur, frei nach zufälligen Abläufen im Alltag. Wir zeichnen in der Stadt, wir zeichnen unterwegs.

Dabei werden wir die Stadt anders anschauen, wir werden auch die Menschen um uns anders wahrnehmen. In schnellen Skizzen halten wir das fest.

Natürlich kommt das kulinarische nicht zu kurz, wir halten bei einigen „Labestationen“ und sehen auch die Bretteljause anders!

 

 

siehe Harnisch Kurse
 

 

 

Aktzeichnen

 

Angel Kreide 2
Angel Kreide 2

Aktzeichnen ist die Königsdisziplin.

Wenn man den großen Meistern zusieht meint man, das kann ich nie! Nun, es verlangt einerseits viel Übung und andererseits einige Hinweise, die ich Ihnen gerne gebe. Das Zusammenspiel zwischen Modell und Künstler muss beim Aktzeichnen stimmen. Man beginnt erst mit dem “Schauen“, d.h. man nimmt die Figur erst einmal auf.

Das ist die Grundlage beim Aktzeichnen.

Zuerst wird das Modell in eine geometrische, kubische Figur wird der Körper „gedacht“. Ein Dreieck oder ein Quadrat z.Beispiel. Würfel, Säulen etc. sind Denkmodelle. Man sucht dann auch Linien, die durch den Körper zu fließen scheinen. Man beginnt die Größenverhältnisse zu bestimmen. Dazu verwendet man ganz einfach den Bleistift oder den Pinsel, Werkzeuge, die man ja sowieso immer dabei haben soll!

Bei meinen Seminaren gehe ich besonders darauf ein.

   

      Sie wollen sicher noch mehr über Zeichnen wissen, natürlich auch über Material mit dem man besser arbeitet? Dann bitte um Ihrer Fragen zu diesem Artikel  unter posts, hier können Sie diese Artikel kostenlos abonieren: